Königliche Marine

Die Königliche Marine ist eine, im Vergleich zu allen anderen Militäreinheiten etwas stiefmütterliche geführte Einheit. Erst als sich Herzog Patela der Marine annahm und mit seinem Vertrauten, dem Ritter Olsen einen fähigen Seeman als Admiral der königlichen Marine installierte, ging es mit der königlichen Marine wieder stetig bergauf.

Der Marinestützpunkt in Rauklipp wurde kostspielig umgebaut und erweitert und es wurde ihm eine königliche Werft angegliedert. Schiffsbauer aus fernen Ländern wurden angeheuert um die veraltete Kriegsmarine des Königreiches zu ersetzen. Innerhalb kürzester Zeit liefen die modernsten Kriegsschiffe des Drachenmeeres vom Stapel und sichern die Küsten Nevenburgs.