Die Felsengarde

Als die jetzigen Grafen von Tusterfels in das verlassene Dalag Nor kamen, fanden sie Anarchie und ein Volk vor, dessen Oberschicht und Bildungselite weitestgehend dem Herzog von Dalag Nor in die neue Heimat gefolgt war. „Militär muss her“ befand also der neue Graf und gründete die Felsengarde.

Den Anfang machten einige altgediente Militärs aus Talandor, die Graf Timotheus mitgebracht hatte, oder die auf Anraten seines Bruders, Offizier im Heer Talandors, noch nachgeschickt wurden, später jedoch wurden sie sorgfältig aus den freiwilligen Rekruten ausgewählt.